Das Landeszentrum Gesundheit des Landes NRW und das Robert Koch-Institut (RKI) weisen aktuell einen Inzidenzwert von 175,0 aus. 30.949 Personen konnten aus dieser bereits wieder entlassen werden. Aktuell nach einer Erkrankung an Corona wieder genesen sind 10.112 Personen. Während der Feiertage ist es vom 24. bis 26. Das Mitgefühl gilt den Familien und Angehörigen.In Essen gibt es seit Beginn der Corona-Pandemie 134 Todesfälle an oder in Verbindung mit einer COVID-19-Infektion. Wirte in Sachsen fordern Zuschüsse und Senkung der Mehrwertsteuer. Die Stadt Essen hat einen Überblick über die Regelungen der Quarantäneverordnung zusammengestellt. "Wir wissen, dass es ein sehr schweres Jahr für so viele in unserem Land war", sagte Biden in einem am Freitag auf Twitter veröffentlichten Video. BIC: PBNKDEFF. Die betroffene Gruppe muss in Quarantäne. Die Stadt Essen hat die Priorisierung der Einrichtungen im Vorfeld festgelegt. Dezember, ist eine 84-jährige Essenerin im Philippusstift in Borbeck verstorben. Die betroffene Gruppe muss in Quarantäne. Die betroffenen Kontaktpersonen müssen in Quarantäne. Oberbürgermeister Thomas Kufen und Gesundheitsdezernent Peter Renzel machen auf diese dringende Empfehlung aufmerksam. Die betroffene Klasse muss in Quarantäne. Seit Beginn der Erkrankungswelle Ende Februar / Anfang März sind es insgesamt 9.018 Essener*innen. Vorerst gelten bis 20. Die unterschiedlichen Inzidenzwerte resultieren aus zeitlichen Verzögerungen in der Meldekette. In der Kita Lysegang im Ostviertel wurde ein*e Mitarbeiter*in positiv auf das Coronavirus getestet. Das Mitgefühl gehört den Familien und Angehörigen. April "Sinneswandel To Go" ins Leben gerufen. 03.12.2020, 8:50 Uhr:Todesfall in Verbindung mit Corona-Infektion: Am Dienstag, 1. Der künftige US-Präsident Joe Biden spricht von einem «tragischen Meilenstein» und zieht beachtliche historische Vergleiche. Bestellt werden kann entweder online – und auch mit direkter Bezahlung via PayPal – oder telefonisch unter 0721 551220. In der AWO-Kita Ückendorfer Straße in Katernberg wurde ein*e Mitarbeiter*in positiv getestet. Am besten telefonisch vorbestellen: 0351/2751482. Aktuell nach einer Erkrankung an Corona wieder genesen sind 8.015 Personen. Darunter Soljanka, Roulade, Sauerbraten oder Spinat-Ricotta-Klößchen. Das Landeszentrum Gesundheit des Landes NRW und das Robert Koch-Institut (RKI) weisen aktuell einen Inzidenzwert von 177,8 aus. In der kommenden Woche bietet Dirk Hesse auch österliche Gerichte wie Lamm, Zander oder Kalbsschnitzel an. Aktuell nach einer Erkrankung an Corona wieder genesen sind 8.713 Personen. Darüber hinaus wird eine Vielzahl an Testungen in niedergelassenen Arztpraxen in Essen durchgeführt.Aktuell befinden sich 2.314 Essener*innen in einer angeordneten häuslichen Quarantäne. Für enge Kontaktpersonen gilt eine angeordnete Quarantäne. Das Lagezentrum Untere Gesundheitsbehörde arbeitet auch in den Betriebsferien und an den Feiertagen weiter an der Eindämmung des Coronavirus. Abholzeit: Freitags von 17 bis 19 Uhr, Vorbestellung bis Donnerstag um 17 Uhr. 134 Essener*innen sind an oder in Verbindung mit einer Corona-Infektion verstorben. 18.12.2020, 13 Uhr:Stadtverwaltung macht Betriebsferien: Vom 23. bis 30. Die Labore in Essen, die die Corona-Tests auswerten, arbeiten auch über die Feiertage weiter. Selbstabholer erhalten 10 Prozent Rabatt. Seit Beginn der Erkrankungswelle im Februar / März sind in Essen 175 Menschen an oder in Verbindung mit einer Corona-Erkrankung verstorben. April einen Teil der Gerichte auf der Speisekarte zum Abholen an. Die unterschiedlichen Inzidenzwerte resultieren aus zeitlichen Verzögerungen in der Meldekette. Ab dem 4. Dezember, ist ein 66-jähriger Essener in der Karl-Hansen-Klinik in Bad Lippspringe verstorben. Die unterschiedlichen Inzidenzwerte resultieren aus zeitlichen Verzögerungen in der Meldekette.Insgesamt wurden über das Lagezentrum Untere Gesundheitsbehörde sowie die Essener Kliniken bislang 55.802 Personen auf das Coronavirus beprobt. Manche Firmen verzichten, andere Unternehmen und Behörden in der Region haben ihre Betriebskantinen geöffnet. Zur Online-Bestellung gelangen Sie hier. Insgesamt fünf Mitarbeiter*innen sind aktuell in der Kita Grillostraße im Nordviertel an COVID-19 erkrankt. Seit Beginn der Erkrankungswelle Ende Februar / Anfang März sind es insgesamt 9.487 Essener*innen. Seit Beginn der Erkrankungswelle Ende Februar / Anfang März sind es insgesamt 9.152 Essener*innen. Für enge Kontaktpersonen wurden Quarantänen angeordnet. Die Bestellung erfolgt dabei ausschließlich per E-Mail an [email protected] oder Nachricht an die Handynummer 0172 3810286, am Vortag oder morgens bis spätestens 9 Uhr. Dezember, und am Donnerstag, den 31. Für enge Kontaktpersonen wurden Quarantänen angeordnet. Ob das Nähen von Mund-Nasen-Bedeckungen, der Einkauf für Nachbar*innen, Engagement in den Bereichen Umwelt, Kultur, Politik, Sport oder Soziales, in Verbänden oder Vereinen – am Internationalen Tag des Ehrenamtes gilt es, allen dafür Dank zu sagen.Zum offenen Brief von Oberbürgermeister Thomas Kufen (pdf, 287 kB) Weitere Informationen zu Möglichkeiten der Nachbarschaftshilfe, 03.12.2020, 12:05 Uhr:Bei ihren Beratungen am 2. In den vergangenen sieben aufeinanderfolgenden Tagen (12.12.–18.12.) ist eine 86-jährige Essenerin im St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh verstorben. 06.12.2020, 15 Uhr:Zwei Todesfälle an Coronavirus-Infektion: In Essen gibt es zwei weitere Todesfälle an einer Infektion mit dem Coronavirus. März 2020, den Spielbetrieb bis einschließlich 19. Weitere Informationen dazu sind hier zu finden: www.essen.de/coronavirus_quarantäne.Aktuell am häufigsten betroffen von einer Infektion mit COVID-19 sind die Altersgruppen der über 70-jährigen Essener*innen (362), der 20- bis 30-Jährigen (308) sowie der 30- bis 40-jährigen Essener*innen (263).Zum Dashboard mit statistischen Informationen zur Essener Coronavirus-Situation. Das Restaurant Alttolkewitzer Hof (Alttolkewitz 7) bietet nun Außer-Haus-Verkauf an. Januar untersagt werden. In den vergangenen sieben aufeinanderfolgenden Tagen (25.11.–01.12.) Infektion / Infektionsverdacht. Dezember, ist eine 85-jährige Essenerin in der Evangl. Weitere Informationen dazu sind hier zu finden: www.essen.de/coronavirus_quarantäne.Aktuell am häufigsten betroffen von einer Infektion mit COVID-19 sind die Altersgruppen der über 70-jährigen Essener*innen (362), der 20- bis 30-Jährigen (317) sowie der 50- bis 60-jährigen Essener*innen (298). Seit Beginn der Erkrankungswelle Ende Februar / Anfang März sind es insgesamt 11.132 Essener*innen. Die Industrie- und Handelskammer hilft Ihren zugehörigen Unternehmen aus Essen, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen in den Corona-Zeiten durch vielfältige Informationen und meist telefonischen Beratungen zu den Soforthilfemaßnahmen. Todesfälle in Verbindung mit einer Corona-Erkrankung: Weitere Todesfälle an und in Verbindung mit einer Coronavirus-Erkrankung: Mehr dazu vom Bundesgesundheitsministerium, Hilfen und Angebote für wohnungslose Menschen im Winter in Essen, Statistische Informationen zur Essener Coronavirus-Situation (pdf, 693. bleiben. Aktuell nach einer Erkrankung an Corona wieder genesen sind 8.816 Personen. Januar fortgesetzt werden soll. Insgesamt wurden über das Lagezentrum Untere Gesundheitsbehörde sowie die Essener Kliniken bislang 56.069 Personen auf das Coronavirus beprobt. Ihnen fehlt ein Restaurant in der Auflistung oder Sie möchten, dass wir Ihr eigenes Lokal mit aufnehmen? Das Restaurant Sankt Pauli im Hechtviertel (Tannenstraße 56) bietet auch einen Abholservice an, täglich gibt es vier bis fünf Gerichte. In 45.268 Fällen fiel ein Testergebnis negativ aus. Detzember, im Elisabeth-Krankenhaus Essen in Huttrop verstorben. Darüber hinaus gilt seit dem 01.12.2020 die neue Quarantäneverordnung des Landes NRW. 18.12.2020, 12:05 Uhr:Wirtschaftliche Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Beteiligungsunternehmen der Stadt Essen: Zur Aufrechterhaltung des Betriebs und zum Schutz von Mitarbeiter*innen sowie der Kund*innen sind zum Teil Kosten entstanden. April 2020 einstellen. Die unterschiedlichen Inzidenzwerte resultieren aus zeitlichen Verzögerungen in der Meldekette. Bei Sushi&Wein in der Alstadt geht sowohl abholen als auch liefern lassen. In der Schule am Reuenberg in Dellwig und an der Hövelschule in Altenessen-Süd ist jeweils ein*e Mitarbeiter*in des OGS positiv getestet worden. In 43.747 Fällen fiel ein Testergebnis negativ aus. Das Landeszentrum Gesundheit des Landes NRW und das Robert Koch-Institut (RKI) weisen aktuell einen Inzidenzwert von 218,3 aus. Ein*e Mitarbeiter*in ist am Coronavirus erkrankt. Diese können sie in zwei klar definierten Zeiträumen im neuen Jahr ebenfalls in den Apotheken einlösen. Telefon: 0351 20587875. 16.12.2020, 9:40 Uhr:Statistische Informationen zur Essener Coronavirus-Situation (pdf, 687 kB) Am Mittwoch sind in Essen aktuell 1.775 Personen positiv auf eine COVID-19-Infektion getestet. Die Verordnungen werden nach § 7 Abs. Darüber hinaus wird eine Vielzahl an Testungen in niedergelassenen Arztpraxen in Essen durchgeführt.Aktuell befinden sich 2.887 Essener*innen in einer angeordneten häuslichen Quarantäne. In der Graf-Spee-Schule in Bredeney ist ein*e Schüler*in positiv getestet worden. Für das Eis essen in der Öffentlichkeit während der Coronavirus Pandemie gelten besondere Regeln. Essen soll an diesen beiden Tagen rund 2.259 Impfdosen erhalten. Bestellungen für die Folgetage werden auch per E-Mail an [email protected] entgegengenommen. Bereits am Montag, 30. Dieser wird medizinisch sicher unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt. vergünstigt FFP-2-Masken erhalten. Die betroffene Gruppe muss in Quarantäne. Für enge Kontaktpersonen gilt eine angeordnete Quarantäne. Für enge Kontaktpersonen im Klassenverbund sowie im OGS-Bereich gilt eine angeordnete häusliche Quarantäne. 30.416 Personen konnten aus dieser bereits wieder entlassen werden. 183 Essener*innen sind an oder in Verbindung mit einer Corona-Infektion verstorben. Bereits am 4. Ein Eis essen gehen – in Corona-Zeiten erhalten sich damit viele ein Stück Normalität. Heute ist eine 81-jährige Essenerin im Universitätsklinikum Essen verstorben. Die betroffene Gruppe muss in Quarantäne. Weitere Ergebnisse stehen aus. Insgesamt wurde in 35.108 Fällen eine häusliche Quarantäne angeordnet. 22.12.2020, 17:30 Uhr:Silvester 2020 - Verkaufsverbot für Feuerwerkskörper: Um die Zahl der Unfälle vor und in der Silvesternacht zu reduzieren und die Kapazitäten in den Krankenhäusern für COVID-19 Patient*innen zu schonen, hat der Bundesrat ein generelles Verkaufsverbot pyrotechnische Gegenstände der Kategorie II, beispielsweise Feuerwerksraketen oder Batteriefeuerwerk, an Verbraucher*innen beschlossen. Weitere Ergebnisse stehen aus. Seit Beginn der Erkrankungswelle Ende Februar / Anfang März sind es insgesamt 8.727 Essener*innen. März auf. Seit Beginn der Erkrankungswelle Ende Februar / Anfang März sind es insgesamt 11.542 Essener*innen. Aktuell nach einer Erkrankung an Corona wieder genesen sind 8.127 Personen. Ebenfalls im Elisabeth-Krankenhaus verstorben sind heute ein 84-jähriger Essener, eine 62-jährige Essenerin sowie eine 100-jährige Essenerin. Auslegungshinweise (gültig seit 16.12.2020) und Informationen zu Mund-Nasen-Bedeckung in Einrichtungen. Das Thai Viet Haus auf der Salbachstraße 1 in Tolkewitz (am Wasserwerk) bietet Dienstag bis Sonntag jeweils von 11.30 bis 15 Uhr und 17 bis 20 Uhr Speisen zur Abholung an. In den Essener Krankenhäusern und Kliniken werden aktuell 144 Personen stationär mit einer Corona-Infektion behandelt, 35 intensivmedizinisch. Insgesamt wurde in 28.913 Fällen eine häusliche Quarantäne angeordnet. In den beiden … Die übrigen Kosten werden aus der Liquiditätsreserve des Gesundheitsfonds getragen.Mehr dazu vom Bundesgesundheitsministerium. Die Corona-Krise mit den einhergehenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens macht auch den Dresdner Gastronomen schwer zu schaffen. 04.12.2020, 18:10 Uhr:Weitere Todesfälle in Verbindung mit COVID-19-Infektion: In Essen gibt es weitere Todesfälle in Verbindung mit einer COVID-19-Infektion. In Corona-Zeiten sind Restaurants und Cafés Deutschlandweit geschlossen. Dezember bleiben die Dienststellen geschlossen. hat es 848 Neuinfektionen gegeben, was einen Inzidenzwert (Anzahl infizierte Personen pro 100.000 Einwohner*innen) von 145,5 ausmacht. Aktuell nach einer Erkrankung an Corona wieder genesen sind 7.598 Personen. In 43.875 Fällen fiel ein Testergebnis negativ aus. Insgesamt wurden über das Lagezentrum Untere Gesundheitsbehörde sowie die Essener Kliniken bisher 61.398 Personen auf das Coronavirus beprobt. Die jeweilige Ausgabe des GVBI und die bereinigte aktuelle Fassung der VO sind auch im Bürgerservice Hessenrecht abrufbar. Die Speisekarte in Corona-Zeiten bietet Klassiker wie Käsespätzle, Cordon Bleu, Rumpsteak, Linsen mit Wienerle oder Schnitzel. Für enge Kontaktpersonen und eine OGS-Gruppe gilt eine angeordnete Quarantäne. Das Mitgefühl gilt den Familien und Angehörigen. Weitere Ergebnisse stehen aus. Weitere Informationen dazu sind hier zu finden: www.essen.de/coronavirus_quarantäne.Aktuell am häufigsten betroffen von einer Infektion mit COVID-19 sind die Altersgruppen der über 70-jährigen Essener*innen (353), der 20- bis 30-Jährigen (268) sowie der 30- bis 40-jährigen Essener*innen (243). Dezember, in Kraft treten wird. Joe Biden mahnt die Bürger zu Rücksicht und Geduld über die Feiertage. hat es 1.153 Neuinfektionen gegeben, was einen Inzidenzwert (Anzahl infizierte Personen pro 100.000 Einwohner*innen) von 197,9 ausmacht. Das Landeszentrum Gesundheit des Landes NRW und des Robert Koch-Instituts (RKI) weisen aktuell einen Inzidenzwert von 135,7 aus. Besonders in diesem Jahr, in dem die Corona-Pandemie die gesamte Gesellschaft vor besondere Herausforderungen stellt, zeigt sich, wie wichtig der freiwillige und ehrenamtliche Einsatz in den unterschiedlichsten Bereichen des Lebens ist. Die Pastamanufaktur in Hellerau ist seit 29. Dezember gilt die neue Quarantäneverordnung des Landes NRW. 03.12.2020, 11:45 Uhr:Entlastung der Gastronomie: Der Rat der Stadt Essen hat in seiner gestrigen Sitzung beschlossen, die bisherige coronabedingte Reduzierung der Sondernutzungsgebühren für die Außengastronomie bis zum 30. In der Kita Imbuschweg in Katernberg wurde ein*e Mitarbeiter*in positiv getestet. In der Kita Lysegang im Ostviertel wurde ein Kind positiv auf das Coronavirus getestet. Zwei Kita-Gruppen befinden sich aktuell in einer häuslichen Quarantäne. Mehr zur Pressemeldung des Landes NRW vom 22.12.2020. Kein Problem: Diese Gerichte von "Essen&Trinken" sind schnell zubereitet - und machen gleichzeitig die Kinder glücklich. Abends wird zwischen 17 und 18 Uhr geliefert. Die alternativen Unterrichtsangebote, wie der Online-Unterricht, bleiben jedoch bestehen. Die betroffene Gruppe muss in Quarantäne.In der Schule am Krausen Bäumchen in Bergerhausen wurden zwei Kinder positiv auf das Coronavirus getestet. An der Helene-Lange-Realschule in Steele gibt es mehrere Corona-Fälle in der Schülerschaft. In 43.170 Fällen fiel ein Testergebnis negativ aus. Sie werden gebeten, von allen anderen Möglichkeiten Gebrauch zu machen, um Beruf und Betreuung zu vereinbaren und ihr Kind nicht in die Betreuung zu bringen. Auch Dienstleistungsbetriebe wie Friseure und Kosmetikstudios sollen geschlossen werden bzw. Für eine OGS-Gruppe gilt eine häusliche Quarantäne.An der Georgschule in Heisingen gibt es einen positiven Corona-Fall in der Schülerschaft. hat es 772 Neuinfektionen gegeben, was einen Inzidenzwert (Anzahl infizierte Personen pro 100.000 Einwohner*innen) von 132,5 ausmacht. Wann, wenn nicht jetzt!? Das Mitgefühl gilt den Familien und Angehörigen. Für jeweils eine Gruppe gilt eine angeordnete häusliche Quarantäne.In Essener Schulen gibt es aktuell ebenfalls Corona-Fälle: An der Elsa-Brändstöm-Realschule in Bergerhausen gibt es einen positiven Corona-Fall in der Schülerschaft; für enge Kontaktpersonen wurde eine häusliche Quarantäne angeordnet. Am heutigen Montag ist ein 92-Jähriger im Universitätsklinikum Essen verstorben. Während der Feiertage ist es vom 24. bis 26. Aktuell (11.12.) Am gestrigen Donnerstag ist ein 94-jähriger Essener im Alfried Krupp Krankenhaus verstorben. Dezember ist im Universitätsklinikum Essen ein 89-jähriger Essener in Verbindung mit einer Corona-Infektion verstorben. Alle aktuellen Regelungen, Maßnahmen- und Sicherheitskonzepte sowie Vorgaben zum Universitätsbetrieb während der Corona-Pandemie stehen Ihnen zentral zum Download zur Verfügung. Zum Dashboard mit statistischen Informationen zur Essener Coronavirus-Situation. 15.12.2020, 17:55 Uhr:Todesfälle in Verbindung mit einer Corona-Erkrankung: In Essen gibt es zwei weitere Todesfälle in Verbindung mit einer Corona-Erkrankung. In der Laurentiusschule in Steele sind zwei Schüler*innen positiv auf das Coronavirus getestet. Aktuell nach einer Erkrankung an Corona wieder genesen sind 7.276 Personen. Das Landeszentrum Gesundheit des Landes NRW und das Robert Koch-Institut (RKI) weisen aktuell einen Inzidenzwert von 190,1 aus.